1232-1319

Jahr Anmerkung Ereignis
07.03.1232 SPANDAU (1.) Stadtrecht, durch Markgrafen JOHANN I. und OTTO III., Stadtrechtvergabe durch Brandenburg als älteste Tochterstadt von Magdeburg (1240 (2.) Stadtrecht)
1237-1254   König KONRAD IV. Deutschland, v. Hohenstaufen
1237 BERLIN / CÖLLN offizielles Gründungsdatum vermutlich nach Brandenburger Stadtrecht
28.08.1237 CÖLLN (im TELTOW) erste urkundliche Erwähnung „Symeon, plebanus de Colonia“, durch einen SYMEON, Pfarrer zu CÖLLN, als Zeuge erwähnt im „Zehntstreit“ zwischen den Markgrafen JOHANN I. / OTTO III. und GERNAND, Bischof von Brandenburg (1261 als Stadt erwähnt)
(21. 6. 1244) BERLIN (im BARNIM) erste urkundliche Erwähnung „dominus symeon de Berlin prepositus“, durch einen SYMEON, Propst zu Berlin (1251 als Stadt erwähnt)
1241 BRANDENBURG / ALT- / NEUSTADT

Erhalt der niederen Gerichtsbarkeit (Brandenburger Recht)

Schöppenstuhl (1315 Bestätigung und oberste Instanz)

1247 MARK BRANDENBURG Bestätigung der Grenzen durch Kaiser Friedrich II.
1254-1273 / 1312 RÖMISCHES / DEUTSCHES REICH INTERREGNUM (längere Zeit zwischen zwei Kaisern)
1258 / 1260 MARK BRANDENBURG

Erbteilung unter den Markgrafen

JOHANN I., Askanier, Linie in Stendal und OTTO III., Askanier, Linie in Salzwedel

(1268 offizielle Bestätigung)

1258 / 1260 BRANDENBURG / ALT- / NEUSTADT
Erbteilungsgrenze
ALTSTADT (an JOHANN I.) und NEUSTADT (an OTTO III.)
1266-1281   Markgraf JOHANN II., Erzkämmerer des Reiches Mark Brandenburg, Askanier
1266-1308   Markgraf OTTO IV. MIT DEM PFEIL (Bruder, Mitregent) Mark Brandenburg, Askanier
1266-1304   Markgraf KONRAD Mark Brandenburg / Neumark, Askanier
1273-1291   König RUDOLF I. Deutschland, v. Habsburg
1280 BERLIN / CÖLLN Landtag der Stände erstmalig urkundlich erwähnt, Adel, Bischöfe, Äbte und Vertreter der Städte von Altmark, Prignitz und Mittelmark (1345, 1369, 1400 weitere Landtage in Berlin / Cölln)
1280   Landesherrliche Münze, Gründung
1292-1297   König ADOLF Deutschland, v. Nassau
1295 MAGDEBURG Norddeutsche Hanse, erste Erwähnung als Mitglied
1298-1308   König ALBRECHT I. Deutschland, v. Habsburg
ab 13. Jh. DEUTSCHLAND Zunftwesen, Bildung von Handwerkerinnungen
1308 / 1312-1313   König / Kaiser HEINRICH VII. Deutschland / Römisches Deutsches Reich, v. Luxemburg
1308-1319   Markgraf WOLDEMAR DER GROSSE Mark Brandenburg, letzter Askanier