1731 - 1747

Jahr Anmerkung Ereignis
08.10.1731 MARK BRANDENBURG Edikt für den Schutz und die Pflege von Maulbeerbäumen
  1. 10.1731
POTSDAM Edikt zur Konkretisierung der Rechte und Freiheiten der französischen Refugies (Hugenotten)
1734 FAHRLAND Erhebung zum eigenständigen Amt (bis 1874)
  1. 2.1735
POTSDAM

Edikt zur Immediatstadt

Stadt im königlichen Besitz, Einrichtung der städtischen Kämmerei,

„Gott, der Wächter Israel, möge diese unsere liebe Stadt Potsdam forthin von allem Unfall kräftig schützen und bewahren, sie mit seinem väterlichen Segen fortan überschütten und in beständigem Flor und Aufnahme bis an das Ende der Welt erhalten“, König Friedrich WILHELM I.

1736 BERLIN / MARK BRANDENBURG Corpus Constitutionum Marchicarum, erste Sammlung von Gesetzen und Verordnungen von Berlin und der Mark Brandenburg durch Generalauditeur CHRISTIAN OTTO MYLIUS
1737 BERLIN Denkschrift der Stadtverordneten über die Armut und Bedürftigkeit (führt 1739 zur Gründung des Königlichen Armendirektoriums)
  1. 3.1738
POTSDAM

Privilegium „von denen aus Holland nach Potsdam gezogenen und wohnenden Handwerker“ mit Zusagen für „ein gutes und bequemes Haus frey und eigentümlich“ durch König FRIEDRICH WILHELM I.,

Befreiung von Einquartierung, Gewissensfreiheit, stete Arbeitsaufträge

1738 PREUSSEN

Allgemeines Gesetzbuch, gegründet auf das römische Recht,

Auftrag zur Ausarbeitung an Großkanzler SAMUEL v. COCCEJI durch König FRIEDRICH WILHELM I. (Versuch einer Rechtsreformierung)

1739 BERLIN Königlich-Preußisches Armendirektorium, Gründung
1740-1786   König FRIEDRICH II. DER GROSSE Brandenburg-Preußen (ab 1772) „von“ Preußen, v. Hohenzollern
1740-1780   Erzherzogin / Königin / Kaisergemahlin MARIA THERESIA Österreich, v. Habsburg
1740 1747 / 1750 / 1760 / 1764 / 1770 PREUSSEN

Kolonisationsedikte für Meliorationen und Siedlungen in der gesamten Mark Brandenburg

„[...] Wohlthaten. Von denen vermehrten und Vortheilen von den auswärtigen in den Königlichen Preußischen Landen niederlassen“

1740   Fachdepartment für staatliche Wirtschaftsmaßnahmen, Einrichtung
1741 / 1742-1745   König / Kaiser KARL VII. ALBRECHT Böhmen / Römisches Deutsches Reich, v. Wittelsbach
1745-1765   Großherzog / Kaiser FRANZ I. STEPHAN Österreich / Römisches Reich, v. Lothringen
1745 BERLIN Holtz- und Forstordnung der Königlichen Residenzstadt
27.04.1745   Edikt „...wegen Bestraffung Derjenigen so die Plantagen Boßhaffter weise beschädigen.“
1746 PREUSSEN Fachdepartment für Militärökonomie, Einrichtung
1747  

Codex Fridericianus durch König FRIEDRICH II.,

Trennung von Justiz und Verwaltung, Reform des Gerichtswesens,

Vorarbeiten für das Allgemeine Preußische Landrecht (1794-1900) durch König FRIEDRICH II. und Großkanzler SAMUEL v. COCCEJI