1216 - 1227

Klöster, Kirchen, Friedhöfe (1216 - 1227)
Jahr Anmerkung Ereignis
1216 DOMINIKANER-ORDEN „Ordo Fratrum praedicatorum“, Predigerbrüder / Schwarze Brüder,
Gründung durch DOMENIKUS de GUZMÁN aus Caleruega / Spanien
(1226 Bestätigung des Ordens durch Papst HONORIUS III.)
1217-1221 V. KREUZZUG nach dem Aufruf von Papst INNOCENZ III.
unter Papst HONORIUS III.,
mit Teilnahme von ANDREAS II, König von Ungarn,
Misserfolg der Kreuzritter in Ägypten,
Eroberung von Jerusalem durch die Türken,
1221 Kapitulation der Kreuzfahrer und Abzug
(1209) /1221 FRANZISKANER-ORDEN „Ordo Fratrum minorum“,
Die geringen Brüder / Minoriten / Graue Brüder,
Gründung durch FRANZISKUS / FRANZ v. ASSISI aus Italien
(1223 Bestätigung durch Papst HONORIUS III.
und Kardinal HUGOLIN, 1227 Papst GREGOR IX.)
1220-1235 König HEINRICH VII. Deutschland, v. Hohenstaufen
1220-1266 Markgraf JOHANN I. Mark Brandenburg, Askanier
1220-1266 Markgraf OTTO III. DER FROMME (Bruder, Mitregent) Mark Brandenburg, Askanier
1220-1258 BRANDENBURG (2.) St. Marien-(Wallfahrts-)Kirche (Stein), auf dem Marienberg
Marienberg (ehem. Harlunger Berg) (1557 Abriss der umliegenden Klostergebäude,
ab 16. Jh. Verfall und 1722-1723 Abriss der Kirche,
1857 Plan zum Wiederaufbau)
1220-1241 DOMINSEL Dom, größere Erweiterungen und Vollendung
unter Leitung von Bischof GERNAND und dem Einfluss
von Erzbischof ALBRECHT I. von Magdeburg
ab 1220 (TREUEN) BRIETZEN St. Marien-Hauptpfarrkirche
um 1220 / 1224 BERLIN / CÖLLN (1.) St. Nikolaikirche, am Molkenmarkt (Holz-Vorgängerbau vermutet),
älteste Pfarrkirche Berlins (Turmunterbau der romanischen Basilika
im Westwerk erhalten)
(1244 erstmalig erwähnt, 1264 (2.) Kirche / Neubau)
um 1220 St. Nikolai-Kirchhof (1707 offiziell, um 1804 geschlossen)
um 1220 (?) (1.) Propstei der St. Nikolaikirche vermutet
(Kannengießergasse / Propstgasse / Propststraße)
um 1220 DAHLEM (1.?) Dorfkirche vermutet (um 1230 Kirchhof, um 1270 Kirche Neubau)
um 1225 MARIENFELDE Dorfkirche mit Kirchhof (älteste Dorfkirche Groß-Berlins)
(14. Jh. Sakristei angefügt, 1920-1921 Vorhalle, Bruno Möhring)
1226 ZIESAR Franziskaner-Kloster (1335 Umzug nach Brandenburg,
anschließend Zisterzienser-Nonnenkloster,
Stiftung durch JOHANN v. NEINDORF)
1226 PRUZZEN (Preußen) Beginn der Eroberung durch den DEUTSCHER ORDEN
unter Papst HONORIUS III., Papst GREGOR IX.
und HERMANN v. SALZA, Hochmeister des Ordens
1227 (?) DAHNSDORF Dorfkirche (der Deutschen-Ordens-Komturei, Ballei Sachsen)
(1538 Aufhebung der Komturei durch JOHANN FRIEDRICH,
Kurfürst von Sachsen, 1549 Rückgabe an den Deutschen Orden,
1776 endgültige Aufhebung)
1227 PRITZERBE (1.) Dorfkirche mit Kirchhof erwähnt (1690 Neubau)
(Pfarrer bereits 1207 erwähnt)