14.Jh. - 1418

Klöster, Kirchen, Friedhöfe (14.Jh./1418)
Jahr Anmerkung Ereignis
14. / 15. Jh. ZACHOW Dorfkirche mit Kirchhof (um 1721 Kirchturm)
14. / 15. Jh. ROSKOW (1.) Dorfkirche mit Kirchhof (1724 Neubau)
14. / 15. Jh. SAARINGEN (1.) Dorfkirche mit Kirchhof (1796 Neubau)
14./ 15. Jh. KETZIN (1.) Stadtkirche mit Kirchhof
(1726 Brand, 1728 neue Turmspitze, 1758-1763 Kirchenschiff-Neubau)
14./ 15 Jh. FALKENREHDE (1.?) Dorfkirche mit Kirchhof (um 1750 Neubau)
14. / 15. Jh. KLADOW (1.) Dorfkirche, (ab 13. / 14. Jh. bereits Kirchhof;
1808 Kirche Brand, 1818-1819 Neubau)
14. / 15. Jh. SCHWANEBECK (1.) Dorfkirche mit Kirchhof (1727 / 1731 Neubau mit Kirchturm)
14. / 15. Jh. DALLGOW Dorfkirche mit Kirchhof (17. Jh. Veränderung, um 1875 Kirchturm)
14. / 15. Jh. RIXDORF (1.) Dorfkirche mit Kirchhof (1639 Neubau nach Brand)
(1912 NEUKÖLLN)
14. / 15. Jh. SPANDAU Synagoge und Friedhof der Jüdischen Gemeinde
um 1400-1435 (4.) St. Nikolaikirche, 1431 Weihe (Reformationsplatz)
(1467 / 1468 Kirchturm)
um 1400 POTSDAM (1.) St. Marienkirche, am Alten Markt (1563 Kirchturm,
ab 1602 St. Katharinenkirche, Propstei Spandau / Diözese Brandenburg)
um 1400 St. Marien-Kirchhof
(übereinander liegende Schichten vom 12.-17. Jh., bis 1721)
1400-1410 König RUPRECHT v. d. PFALZ Deutschland, v. Wittelsbach
1401-1409 / 1414 JOHANN I. v. QUITZOW Statthalter der Mark Brandenburg, v. Quitzow
um 1401 WENDGRÄBEN Abriss der Dorfkirche des wüsten Dorfes südwestlich von Brandenburg
um Unterschlupf der v. QUITZOWS zu verhindern
um 1401 BRANDENBURG / vor der NEUSTADT Pestfriedhof, auf dem Trauerberg, östlich des St. Jakobs-Hospitals
1403 BRANDENBURG / vor der ALTSTADT St. Nikolaikirche im wüsten Vorland der Altstadt (ehem. Luckenberg),
Versteck der v. QUITZOWS im Kampf gegen die ALTSTADT
1404-1409 / 1414 DIETRICH II. v. QUITZOW Statthalter der Mark Brandenburg, v. Quitzow
1405-1411 BERLIN / CÖLLN (1.) St. Gertraud(t)en-Kapelle des St. Gertraud(t)en-Hospitals, Cölln,
vor dem Teltower Tor / Getraudentor / am Markt
(1646 Wiederaufbau, 1881 abgetragen)
1405-1411 BERLIN / CÖLLN Gertraud(t)en-Kirchhof („Spittel-Kirchhof“), Cölln, am Markt
(1734 geschlossen, 1872 abgetragen)
1411 / 1415-1440 Burggraf, Markgraf / Kurfürst FRIEDRICH VI. / I. Nürnberg, Mark Brandenburg, v. Hohenzollern
1412 STRALAU Friedhof (Tunnelstraße 5-11) (1459-1464 Dorfkirche)
1416-1417 TREMMEN (2.) Wallfahrts-(?) / Dorfkirche mit Außenkanzel
(15. Jh. „Hostienmühle“, Wandmalerei in der Kirche;
1724 Turmaufbauten)
1418 / 1470 (?) BERLIN / CÖLLN Kirchturm der St. Marienkirche
(1514 Brand des oberen Teils, 1536 neue Turmspitze,
1661 Blitzschlag, 1663-1666 neuer Turm-Aufsatz)