1686 - 1694

Klöster, Kirchen, Friedhöfe (1686 - 1694)

Martin Grünberg (1751-1753 Neubau)

Jahr Anmerkung Ereignis
1686 Luisenstädtischer Friedhof („Vorderer Kirchhof“),
der St. Petri- und St. Gertraud(t)en-Kirche,
Luisenstadt, Alte Jacobstraße 55-56 / Sebastianstraße
(1831 geschlossen und parkartige Umgestaltung, Neuanlage am Südstern)
um 1687 Französischer Hospitalfriedhof,
Friedrich-Wilhelm-Stadt, Friedrichstraße
(1711 und 1760 Erweiterung, 1828 geschlossen, Gartenland)
1687 BRANDENBURG / ALTSTADT St. Johannis-Klosterkirche, Nutzung durch die Mitglieder der
„Französischen Kolonie“ und der „Deutsch-Reformierten Gemeinde“
1688 / 1701--1713 Kurfürst / König FRIEDRICH III. / I. Mark Brandenburg / König „in“ Preußen, v. Hohenzollern
ab 1689 UETZ Dorfkirchen-Renovierung, Ausbesserung des Holzturmes
1689 BORNSTEDT Dorfkirche, umfassende Reparaturen
(1769 Turm-Reparatur, 1805 Kirchen-Abtrag und Neubau)
ab 1689 SPANDAU Französisch-reformierte Gemeinde (1735 Auflösung)
1690 / 1705-1711 König / Kaiser JOSEPH I. (Ungarn und Österreich), Deutschland / Römisches Deutsches Reich, v. Habsburg
um 1690-1702 URSINUS v. BÄR (1646-1702) Berliner Hofprediger, 1700 Bischof,
1701 Vollzug der Salbung bei der Königskrönung von Kurfürst / König FRIEDRICH III./I.
1690 / 1707-1729 BERLIN / CÖLLN Waisenhauskirche mit Turm, Cölln (Stralauer Straße 57-58),
am Waisenhaus- / Friedrichshospital von 1702, Martin Grünberg,
ab 1707 Philipp Gerlach (1782 oberes Turmgeschoss abgetragen,
1809 weitere Geschosse durch Brand zerstört,
1905 Abbruch des Waisenhauses und der Kirche mit Turm)
um 1690 Schweizer Friedhof für eingewanderte französische Flüchtlinge
aus dem Schweizer Kanton Bern,
Friedrichstadt, am Friedrichstädtischen Markt (Gendarmenmarkt)
(1701-1708 Bau der Neuen Kirche, 1738 geschlossen)
um 1690 (?) MESSDUNK (2.) Dorfkirche (1868 / 1869 Neubau)
um 1690 NATTWERDER Dorfkirche (ab 1692) „Friedensreich-Kirche“ mit Kirchhof
1690 PRITZERBE (2.) Stadtkirche St. Marien (1773 durch Brand zerstört, 1783 Neubau)
1692 / 1703 MACHNOW Turmaufsatz der Dorfkirche,
(1828 KLEINMACHNOW) Grabkapelle der Familie v. HAKE, an der Dorfkirche
1694 SACROW (2.) Dorfkirche (Erneuerung in Fachwerk) mit umgebenen Kirchhof an der Dorfstraße
(1822 Abtrag wegen Baufälligkeit, Behelfskirche im Tagelöhnerhaus,
1841-1844 Neubau Heilandskirche am Port)
1693-1695 (vor BERLIN) (2.) St. Georgen-Kirche (1689 Loslösung vom St. Georgen-Hospital),
Erweiterung als Pfarrkirche für die Vorstädte vor dem Spandauer Tor,
Stralauer Tor und Oderberger Tor / Georgentor (1701 Königstor)
(1704-1705 Verlängerung, 1712-1714 Turmbau,
1799-1780 Neubau des Kirchenschiffes)
1693 St. Georgen-Friedhof („Jakobs-Kirchhof“), Königstadt,
Lange Scheunengasse (Jakobsstraße, Kleine Alexanderstraße)
(1763 geschlossen, abgetragen für Kaserne des 3. Artillerie-Regiments)
1694-1695 (1.) Kirche vor dem Köpenicker Tor
auf dem Pestfriedhof vor dem Köpenicker Tor, Alte Jacobstraße,
1694 SACROW (2.) Dorfkirche (Erneuerung in Fachwerk)
mit umgebenen Kirchhof an der Dorfstraße
(1822 Abtrag wegen Baufälligkeit, Behelfskirche im Tagelöhnerhaus,
1841-1844 Neubau Heilandskirche am Port)