1701 - 1774

Klöster, Kirchen, Friedhöfe (1701 - 1774)

Jahr Anmerkung Ereignis
1701-1708 Neue Kirche (Deutsche Kirche), auf dem Schweizer Friedhof,
Friedrichstadt, am Friedrichstädtischen Markt (Gendarmenmarkt),
Martin Grünberg, Johann Heinrich Baer, Giovanni Simonetti,
(1780 Turmbau, 1781 Einsturz, 1782-1785 Neubau;
1881-1882 neues Kirchenschiff)
1701-1703 (1.) Garnisonkirche, Spandauer Vorstadt, am Spandauer Tor,
Neue Friedrichstraße, Martin Grünberg
(1720 zerstört bei Explosion des Pulverturmes am Spandauer Tor,
1721-1722 Neubau)
1702-1706 Garnisonfriedhof, am Rosenthaler Tor, Spandauer Vorstadt,
Linienstraße, Todtengasse im Spandauer Revier
(Kleine Rosenthaler Straße 3-7)
(um 1850 Offiziersfriedhof mit Mauer, Portal und Wächterhaus,
1866 Soldatenfriedhof teilweise parkähnlich gestaltet,
1899 Teilbebauung durch Gebäude für Zentralarbeitsnachweis Berlin,
1955 geschlossen, 1961 aufgelassen, 1978 parkähnliche Umgestaltung)
1703-1704 KEMNITZ (2.) Dorfkirche
1703 / 1705 BERLIN / CÖLLN Parochial-Gruft / Kirchhof, Klosterstraße 66-70 / Parochialstraße
(1854 geschlossen, 1885 teilweise aufgegeben)
1704 (3.) Schlosskapelle, im 2. Obergeschoss des nordöstlichen Schlosstrakts
zum Lustgarten über dem Eosanderportal, Andreas Schlüter
(1845-1853 Erhöhung, zerstört)
1704-1743 MICHENDORF (2.) Dorfkirche mit (1.) Kirchturm
(1704 Neubau begonnen, Sturmschaden, 1743 Bau fertiggestellt,
1848 (2.) Kirchturm und Reparaturen)
1705-1708 BERLIN / CÖLLN Armenfriedhof und Armenhaus
gestiftet durch Stadthauptmann CHRISTIAN KOPPE, Spandauer Vorstadt,
Armenstraße (1739-1833 Hospitalstraße, Auguststraße)
(1853 teilweise Auflösung des Friedhofes und Weiterführung
der Großen Hamburger Straße bis zur Linienstraße,
überbaut; nach 1939 auf der Restfläche Koppenplatz)
1706 Dorotheenstädtischer (Armen-) Friedhof
Dorotheenstadt, Friedrichstraße
(1762 geschlossen, abgetragen für Kaserne des 2. Artillerie-Regiments)
1706 / 1711-1740 König / Kaiser KARL VI. Spanien / Römisches Deutsches Reich, v. Habsburg
1706 / 1724 GORTZ Dorfkirche, Ausbau nach Brand, Kirchturm
1707 GENSHAGEN (2.) Dorfkirche (1826 Dachturm)
1708 BERLIN /CÖLLN Friedhof der St. Nikolai- und St. Marienkirche („Schützenfriedhof“)
Alte Schützenstraße (um 1800 geschlossen, abgetragen)
1709 SPANDAU Concordien-Kapelle, im „Gelben Schloss“ der Zitadelle
1710 BERLIN / CÖLLN Cansteinsche Bibelanstalt
Gründung durch CARL HILDEBRAND Baron v. CANSTEIN
in Zusammenarbeit mit Halleschem Waisenhaus / Frankesche Stiftung, Cölln (Poststraße 27, Filiale der Waisenhausbuchhandlung, zerstört)
1710 BLANKENFELDE Turm der Dorfkirche
(1978 Kirche mit Turm ausgebrannt, 1979-1981 Wiederaufbau)
1710-1714 DIEDERSDORF Turm der Dorfkirche (1826 Turmhelm, 1848 Kirche erweitert)