110 HEINRICH IV.

Geburtsdaten Ereignis Person Anmerkung
1050-1106 1056-1106   deutscher König/ röm.-dt. Kaiser, (Salier)
  1056   Königskrönung, (erstmalig Bezeichnung als „deutscher König“, „Rex Teutonicus“, unter Vormundschaft von AGNES, Gemahlin HEINRICH III: „DES SCHWARZEN“, ADALBERT, Erzbischof von Bremen und ANNO, Erzbischof von Köln,
  1075   „Investiturstreit“ zwischen König HEINRICH IV. und Papst GREGOR VII.,
  1076   Bannspruch,
  1077   „Gang nach Canossa“, Auflösung des Banns, Ernennung zum „rechten König“, 1084 Kaiserkrönung durch Papst CLEMENS III.
1051-1087 1066 BERTHA von Turin (1.) Gemahlin aus dem Hause Savoyen, Tochter von OTTO (um 1036-1060), Graf von Savoyen
  1070-vor 1079 ADELHEID (1.) Tochter
1071-1071   HEINRICH (1.) Sohn ()
1072/ 1073-1143   AGNES (2.) Tochter (1086/ 1087 vermählt mit FRIEDRICH I. (um 1050-1105), 1079-1105 Herzog von Schwaben, 1106 vermählt mit LEOPOLD III. (1073-1136), 1095-1136 Markgraf von Österreich)
1074-1101   KONRAD (2.) Sohn 1076-1088 Herzog von Nieder-Lothringen, Markgraf von Turin
1086-1125   HEINRICH V.

(3.) Sohn

1106 deutscher König,

1111-1125 röm.-dt. Kaiser

1070/ 1071-1109 1089 JEWSPRAKSIJA/ EUPRAXIA/ PRAXEDIS ADELHEID) von Kiew () (2.) Gemahlin (1095 geschieden), Tochter von WSEWOLOD I. JAROSLAWITSCH (1030-1093), 1078-1093 Großfürst der Kiewer Rus, Witwe von HEINRICH I. „DEM LANGEN“, 1082-1087 Markgraf der Nordmark (von Stade/ Udone) keine Kinder