1416-1437

FRIEDRICH VI./I.

FRIEDRICH VI./I.

1411-1412 / 1415 Burggraf zu Nürnberg/Markgraf von Brandenburg
1415 / 1417-1440 Kurfürst von Brandenburg
v. Hohenzollern

„Ein Amtmann Gottes am Fürstentume zu sein,
damit das Recht gestärkt, das Unrecht aber gekränkt werde.“

1416-1417 TREMMEN (2.) Wallfahrts-(?) / Dorfkirche mit Außenkanzel
1418-um 1470 BERLIN / CÖLLN Kirchturm der St. Marienkirche
1422 BRANDENBURG (2) St. Johannis-Kirche, Altstadt
1426 / 1435   Dom St. Peter und Paul, Ausbau, Dominsel
1435-1529   Prämonstratenser-Stift, auf dem Marienberg
1437 SPANDAU (1.) Rathaus erwähnt, (2.) Neues Rathaus (Am Markt)
     
Friedrich II.

FRIEDRICH II. Eisenzahn

1440-1470 Kurfürst von Brandenburg
v. Hohenzollern

In schweren Zeitläufen giebt es keinen bessern Rat als und Trost

als Besserung des Lebens und Zuflucht zu Gott.“

1442 BERLIN / CÖLLN (2.) Cöllner Rathaus, am Cöllnischen Fischmarkt
1443-1451   Zwingburg / (1.) Schloss, auf dem Cöllnischen Werder
1444 PLAUE / Heer- und Handelsstraße, nach Zerstörung der Plauer Havelbrücke,
  BRANDENBURG Verlegung über Brandenburg / Neustadt nach Ziesar
ab 1455   Gewerbevorstadt Venedig, zwischen Alt- und Neustadt
um 1445 BERLIN / CÖLLN (1.) Tiergarten, eingezäuntes Wildgehege
1447   „Berliner Unwille“, Protest der Berliner Bürger gegen den Schlossbau,
    Flutung des Schloss-Bauplatzes durch Öffnung eines Stauwehrs
1450   Landwehrgraben zur Entwässerung der Cöllner Feldmark
1450   Schlosskapelle / Erasmuskapelle, Umwandlung zur Pfarrkapelle
1452   Liebfrauenkapelle / Kapelle Zum Heiligen Kreuz, St. Nikolaikirche
nach 1452   Lustgarten, auf der Schlossinsel am Schloss
1454-1459 BRANDENBURG Dom St. Peter und Paul, Ausbau, Dominsel
1459-1469 PLAUE Burg, Wiederherstellung nach Zerstörung der Quitzowburg 1414
1459   (3.) Plauer Havelbrücke (Neubau)
um 1465   POTSDAM Grüntor, Haupttor nordöstlich, Kieztor, westlich der Stadt
1467 BRANDENBURG (3.) St. Nikolai-Kirche, Umbau, vor der Altstadt
1470   Altstädter Rathaus, am Altstädtischer Markt, Altstadt