1688 - 1712

FRIEDRICH III./ I.
Friedrich III.

FRIEDRICH III./I.

1688/1701-1713

Kurfürst von Brandenburg/König von Preupen
v. Hohenzollern

»Zitat«

„Pro deo et pro popullo!“, „Für Gott und mein Volk!“

1689-1690 CAPUTH Schloss, Vollendung mit seitlichen Eckpavillons und Freitreppe
1688 POTSDAM (1.) Mehl- und Körnermagazin des Proviantamtes, Leipziger Straße
1689-1699/ 1704 ORANIENBURG Schloss, Umbau und Erweiterung
ab 1688-1713 BERLIN/ CÖLLN Schloss, erste Um- und Erweiterungsbauten (Barockschloss)
1689/ 1693-1695 (2.) St. Georgen-Kirche, vor dem Georgentor
1690/ 1707-1729 Waisenhauskirche mit Turm, Stralauer Straße
1690-1709 POTSDAM Lustgarten, Umgestaltung
1691-1695 BERLIN (4.) Lange Brücke/ (1.) Kurfürstenbrücke, am Schloss
1692-1695 Rathaus, Anbau, barocke Umgestaltung, Georgenstraße (Rathausstraße)
1692 POTSDAM (1.) Berliner Brücke, über den Befestigungsgraben
1692 (?) Schloss, Umbau, Abnahme der Türme vom Hauptgebäude
1695 (3.) Schlossportal, Umbau (1701 Neubau als Fortunaportal)
1695-1699 LIETZOW Schloss Lietzenburg für Kurfürstin SOPHIE CHARLOTTE
1695-1703 BERLIN/ CÖLLN Parochialkirche, Klosterstraße/ Parochialstraße
1695-1706 Zeughaus, Unter den Linden
1696 Akademie der Künste, Gründung
1697/ 1698 Charlottenburger Allee, durch den Großer Tiergarten
1697-1702 Großes Friedrichs-Hospital mit Lazarett und Kirche, Waisenstraße
1699 Hotel de Refuge, zur Versorgung der Hugenotten, Kronenstraße
1699-1701 (1.) Friedrichswerdersche Kirche, Friedrichswerder
1699 Französische Kirche („Melonenkirche“), vor dem Leipziger Tor
1700 Academie de Sciences/ Sozietät der Wissenschaften, Gründung
1700-1709/ 1711 (1.) Observatorium, Sternwarte der Akademie, Dorotheenstraße
1700 BRANDENBURG (4.) Lange Brücke, zwischen Alt- und Neustadt
um 1700 POTSDAM (2.) Predigerwitwenhaus, Breite Straße
1700/ 1701 (4.) Schlossportal/ Fortuna-Portal, anlässlich der Königskrönung
18.01.1701 KÖNIGSBERG Königskrönung, Entstehung des Königreiches Preussen
1701 Bassin im Lustgarten als Hafen für königliche Lustschiffe
1701-1705 BERLIN/ CÖLLN Französische Kirche, am Friedrichstädtischen Markt (Gendarmenmarkt)
1701-1708 Deutsche Kirche, am Friedrichstädtischen Markt (Gendarmenmarkt)
1701-1703 (1.) Garnisonkirche, am Spandauer Tor, Spandauer Vorstadt
1701 Französisches Rathaus, Niederlagestraße Friedrichswerder
1701 Königliche Münze, Unterwasserstraße, Friedrichswerder
1701-1704 Warthenbergisches Palais/ Posthaus, Königstraße
ab 1703/ 1704 SPANDAU weiterer Ausbau der Zitadelle zur Staatsfestung
1704/ 1705 BRANDENBURG Ritterschule, Stiftung, Adelsschule des Domkapitels auf der Dominsel
1704 NIEDER-SCHÖNHAUSEN Schloss, Ausbau zur Residenz für König FRIEDRICH I.
1705/ 1721 CHARLOTTENBURG Rathaus, Schloßstraße
1705 BERLIN/ CÖLLN Schaf- oder Landwehrgraben, Ausbau zum Floßgraben bis zur Spree
1705 Posthof, Oranienburger Straße (bis 1916 Erweiterungen)
1708-1709 Stallgebäude der Eskadron Gensd’armes (Gendarmenmarkt)
17.01. 1709 BERLIN Vereinigung von Berlin und Cölln zur Königlichen Residenzstadt
1709-1710 gemeinsames Berliner- (3.) Cöllner Rathaus, am Cöllner Fischmarkt
1711-1716 PLAUE Schloss (an Stelle der Burg) für Minister FRIEDRICH v. GÖRNE
1710/ 1711 Pesthaus, vor dem Oranienburger Tor (ab 1727 Charité)
1712-1714 Sophienkirche, Große Hamburger Straße, Spandauer Vorstadt
1712-1716 CHARLOTTENBURG Stadtkirche (ab 1826 Luisenkirche), Luisenkirchplatz (Gierkeplatz)
1712-1757 BERLIN Lust-/ Schlossgarten Monbijou für Königin SOPHIE DOROTHEA