BERNHARD III.

Graf von Aschersleben, Herzog von Sachsen, Fürst von Anhalt
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1140-1212 1171/ 1180-1212 Graf von Aschersleben
1180-1212 Herzog von Sachsen, Fürst v. Anhalt, Askanier
Bruder von OTTO I. (1126/ 1128-1184), Markgraf von Brandenburg und
SIEGFRIED I. (um 1132-1184), Bischof von Brandenburg, Erzbischof von Bremen,
1171 Erbe von (5.) Bruder ADALBERT/ ALBRECHT (um 1136-1171), Erhalt aller askanischen Stammlande um Ballenstedt,
1180 Belehnung mit Herzogtum Sachsen, erster Askanier mit dem Titel „Graf v. Aschersleben/ Anhalt“,
1212 Teilung des Besitzes unter den 2 ältesten Söhnen HEINRICH I. und ALBRECHT I.)
um 1154-1202 JUDITH/ JUTTA um 1170 Gemahlin, Tochter von MIEZKO III. „DEM ALTEN“ (1126-1202), 1173-1177 und 1194-1202 Herzog von Großpolen
um 1170-1252 HEINRICH I. DER FETTE 1211 (1.) Sohn, vermählt mit IRMGARD von Thüringen (1197-um 1244), Tochter von HERMANN I. (um 1155-1217), 1190-1217 Landgraf von Thüringen
1212 Graf/ 1218 Reichsgraf/ Reichsfürst von Ascharien und Anhalt, Stammvater der Linie der Anhaltiner,
um 1175-1260/ 1261 ALBRECHT I. 1212-1260 (2.) Sohn, Herzog von Sachsen, Stammvater der askanischen Herzöge von Sachsen
(?) MAGNUS (3.) Sohn, jung verst.
(?) JOHANN 1256 erw. (4.) Sohn, Kanonikus in Halberstadt
?-1244 ADELHEID 1221-1244 (1.) Tochter, Äbtissin in Gernrode
?-1206 HEDWIG (2.) Tochter, vor 1204 vermählt mit ULRICH, Graf von Wettin