JOHANNES RYKE/ REIKE/ REICHE

Ahnherr der Fmilie
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
(?) JOHANNES RYKE/ REIKE/ REICHE 1326/ nach 1344 als erster des Berliner Geschlechts erwähnt (Ahnherr der Familie), ratsfähiger Bürger mit Stammsitz am Molkenmarkt,
1344 Präfekt/ Schulze auf Marienfelde,
(Familie im Besitz weiterer Güter und Einkünfte, u. a. in Spandau, Weißensee, Schmargendorf, Mahlow, Schöneberg, Marienfelde, Potsdam und Rosenfelde),
?-1378 BERND RYKE I. Sohn (?): 1361-1362, 1365-1366, 1369-1374 erwähnt,
dessen Sohn und weitere Nachfolger aus der Familie als Bürgermeister der Stadt Berlin/ Cölln:
1417 BERND RYKE/ REICHE II. (1404 erw., ?-1417), Kampf gegen die QUITZOWS,
1447-1448 BERNHARD RYKE/ REICHE (um 1380-1450), (1447/ 1448 Führer des „Berliner Unwillens“, Protest gegen Schlossbau des Kurfürsten)
1469-1517 JOACHIM RYKE/ REICHE I. (?-1518),
1526-1537 JOACHIM RYKE II. (?-1540),
1545-1559 JOACHIM III. RYKE REICHE (1513-1560),
1545-1559 HIERONYMUS RYKE/ REICHE (um 1512-1560)