JOHANN IV./ I. DER ALCHIMIST

Markgraf von Brandenburg
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1406-1464 JOHANN IV./ I. DER ALCHIMIST 1426-1437 Markgraf von Brandenburg, v. Hohenzollern
Mitregent von Kurfürst FRIEDRICH I,
1435 Vertretung durch Ritter HASSO v. BREDOW, wegen Pilgerfahrt nach Jerusalem,
>1437 Anerkennung der Erbteilung,
Verzicht auch auf die fränkische Herrschaft zugunsten der Alchemie,
Mark Brandenburg geht an (2.) Sohn von Kurfürst FRIEDRICH I., FRIEDRICH II. EISENZAHN, (1440-1470 Kurfürst von Brandenburg), 1440-1464 Markgraf in Bayreuth
1405-1465 BARBARA v. WETTIN 1412 Gemahlin, Tochter von RUDOLF III. (1367/ 1370-1419), 1388-1419 Herzog von Sachsen-Wittenberg, Askanier
1423-1481 BARBARA 1433 (1.) Tochter, vermählt mit LUIGI III. GONZAGA IL TURCO (1414-1478), 1444-1478 Markgraf von Mantua)
1424-1424 RUDOLF (1.) Sohn
1425-1465 ELISABETH (2.) Tochter
1430-1495 DOROTHEA 1449 (3.) Tochter, vermählt mit CHRISTIAN I. (1426-1481), 1448-1481 König von Dänemark, 1450-1481 von Norwegen, 1457-1467 von Schweden
Residenzen in Berlin/ Stendal/ Sigmaringen