JOHANN v. BLANKENFELDE

Geheimer Rat von Kurfürst Joachim I.
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1471-1527 JOHANN v. BLANKENFELDE Sohn des Bürgermeisters von Berlin THOMAS v. BLANKENFELDE (?-1504),
1488 Doktor der Justiz in Bologna, Vorsteher des Livländischen Schwertbrüder-Ordens,
1506 Lehrer der Rechte und zweiter Rektor an der Universität Frankfurt,
ab 1517 Bischof zu Dorpat,
ab 1523 Koadjutor und anschließend Erzbischof von Riga, Geheimer Rat von Kurfürst JOACHIM I.
Bruder: PAUL v. BLANKENFELDE (1505 erwähnt), (Ratsmann zu Berlin),
Schwester : KATHARINA, (1525-1528 Geliebte des Kurfürsten JOACHIM I. NESTOR)