ENKE, Wilhelmine/ LICHTENAU, Gräfin v.

Mätresse von Kronprinz/ König FRIEDRICH WILHELM II.
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1753-1820 WILHELMINE ENKE 1770-1797 Gräfin v. LICHTENAU, Tochter des Dessauer Trompeters JOHANN ELIAS ENKE, (seit 1763 Mitglied der Berliner Hofkapelle)
1764 nach Bekanntschaft mit Kronprinz FRIEDRICH WILHELM II. Ausbildung und Erziehung,
1766 Aufenthalt in Paris,
1769 Geliebte und Mätresse des Kronprinzen,
1770 Treuegelöbnis, erstes gemeinsames Kind,
ab 1781 enge Freundschaft, Mätresse und Beraterin des Kronprinzen/ Königs
1795 Reise nach Italien,
1796 als Gräfin v. LICHTENAU offiziell in Berliner Hofgesellschaft eingeführt,
1797 Inhaftierung wegen ungerechtfertigter Bereicherung,
1800 Einzug des Vermögens,
1811 Urteil aufgehoben
1755-1809 JOHANN FRIEDRICH RITZ 1782 Gemahl, auf Betreiben der Rosenkreuzer Scheinehe mit kronprinzlichem Kammerdiener
1797 geschieden