1682 - 1693

Ersterwähnungen (1682 - 1693)
Jahr Anmerkung Ereignis
1682 / 1695-1698 ROSENFELDE im Besitz des Generaldirektors der kurbrandenburgischen Marine
(1699 FRIEDRICHSFELDE) BENJAMIN RAULÉ (bis 1698)
1684-1718 BUCHOW-KARPZOW im Besitz von Dompropst OTTO v. GROTHE
1684-1693 FALKENREHDE im Besitz von GEORG ERNST WEILER, Generalmajor / Oberst,
Sohn des brandenburgischen Amtskammerrates
CHRISTIAN WEILER auf Vehlefanz (dann im Besitz der Töchter,
1735 Kauf durch König FRIEDRICH WILHELM I.
für die STADTKÄMMEREI POTSDAM)
1685 / 1691 GROSS BEHNITZ Kauf durch Geheimen Rat v. RHETZ von der Familie v. SCHLIEBEN
und Anteilen der Familien v. BREDOW und KLOTH
(1691 Kauf von KLEIN BEHNITZ, Tochter vermählt mit
Generalleutnant v. DAVID GOTTLOB v. GERNDORF / GERSDORFF,
dessen Tochter vermählt mit Staatsminister VIERECK, dessen Tochter
vermählt mit neuem Besitzer der Güter, Major v. ITZENPLITZ)
1685 DAHLEM / Vereinigung durch ersten Landrat des Kreises Teltow,
SCHMARGENDORF KUNO HANS v. WILMERSDORF
1685 GALLIN in Verwaltung durch das AMT POTSDAM
1686-1713 KEMNITZ im Besitz von FRIEDRICH v. GÖRNE, Geheimer Staats-, Finanz-
und Kriegsminister (1713 Verkauf an LEVIN WERNER v. GÖRNE)
1687-1783 UETZ im Besitz der Familie v.HAKE (1783 Verkauf an Graf v. GOETZEN)
1688 / 1701-1713 Kurfürst / König FRIEDRICH III. / I. Mark Brandenburg / König „in“ Preußen, v. Hohenzollern
1688-1689 POTSDAM Schloss und Amt im Besitz von SOPHIE DOROTHEA,
Witwe von Kurfürst FRIEDRICH WILHELM
(1689-1713 im Besitz von Kurfürst / König FRIEDRICH III. / I.)
1688-1704 SCHORIN im Besitz von WOLFGANG GEORG v. WARTHENBERG
(1704 / 1834 MARQUARD / T) (1704 Erwerb durch MARQUARD LUDWIG v. PRINTZEN)
1688 SATZKORN anteilig im Besitz von MELCHIOR, JOACHIM und CUNO HÜNICKEN
(1739 Verkauf an JOHANN FRIEDRICH BRANDHORST)
1690 / 1705-1711 König / Kaiser JOSEPH I. (Ungarn und Österreich), Deutschland / Römisches Deutsches Reich, v. Habsburg
1690-1694 CAPUTH / Vorwerk Geschenk von Kurfürst FRIEDRICH III.
NEU LANGERWISCH an seine (2.) Gemahlin SOPHIE CHARLOTTE
(1938 LANGERWISCH) (1694 wieder zurück an das AMT POTSDAM,
1704 / 1718 Verpachtungen des Vorwerks Neu Langerwisch u. a. an
JACOB LEHMANN, MARTIN PLÜMICKE,
FRIEDRICH WILHELM PLÜMICKE, CHRISTIAN LEHMANN,
1764 JONAS BRUNO Freiherr v. PÖLLNITZ,
1765 JOHANN CHRISTOPH LENTZ,
1771 / 1782 JOHANN FRIEDRICH WILHELM HART,
1799 AUGUST KAEHNE zu Petzow,
1802 CARL FRIEDRICH AUGUST KAEHNE zu Petzow)
1691 NIEDER- im Besitz von Kurfürst / (König) FRIEDRICH III. / (I.)
SCHÖNHAUSEN (bis 1920 im Besitz der HOHENZOLLERN)
1693-1725 GROSS KREUTZ im Besitz von ADAM v. HAKE