Seite 209

ROCHOW, Friedrich Wilhelm III. v.

Gutsherr auf Reckahn, Finanzrat, Etats- und Kriegsminister, Präsident der Kriegs- und Domänenkammer
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1690-1764 FRIEDRICH WILHELM III. v. ROCHOW 1713-1760 Gutsherr auf Reckahn
Geheimer Finanzrat, Provinzialminister in Königsberg, Wirklicher Geheimer Etats- und Kriegsminister, Präsident der Kriegs- und Domänenkammer
(?) FRIEDERIKE EBERHARDINE v. GÖRNE Gemahlin, Tochter des Preußischen Kriegs- und Generalpostmeisters FRIEDRICH v. GÖRNE (1670-1745) auf Plaue, (14 Kinder),
(?) HANS HEINRICH II. v. ROCHOW (2.) Sohn
1724-? FRIEDRICH WILHELM VI. v. ROCHOW (5.) Sohn
(?) EBERHARD WILHELM v. ROCHOW (6.) Sohn
1734-1805 FRIEDRICH EBERHARD v. ROCHOW (7.) Sohn, Gutsherr auf Reckahn, Schul- und Sozialreformer, letzter der alten ROCHOW-Reckahn-Linie, 1805 Erbteilung)

WILTICH, Friedrich Joachim

Bürgermeister von Werder (1713-1727)
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
(?) FRIEDRICH JOACHIM WILTICH 1713-1727 Bürgermeister von Werder

GÖRNE, Levin Werner v.

Gutsherr auf Kemnitz, ehemaliger Amtshauptmann von Plaue
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
?-1717 ? LEVIN WERNER v. GÖRNE 1713-1717 Gutsherr auf Kemnitz
ehem. Amtshauptmann von Plaue,
Tausch von Plaue gegen Kemnitz mit Stiefbruder FRIEDRICH v. GÖRNE (1670-1745)

ZIETHEN, Hans Joachim v.

Oberstleutnant, Generalmajor, Generalleutnant
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1699-1786 HANS JOACHIM v. ZIETHEN 1714-1786 Fahnenjunker,
1730 Rittmeister in Beelitz,
1736 Major,
1741 Oberstleutnant im Leibhusarenregiment,
1744 Generalmajor,
1757 Generalleutnant
1765-1854 FRIEDRICH EMIL v. ZIETHEN Sohn, Kommissarius des Ruppiner Kreises

BODEN, August Friedrich (v.)

Finanz- Kriegs- und Domänenrat, Finanzminister
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1682-1762 AUGUST FRIEDRICH (v.) BODEN 1721-1762 Oberamtmann,, Mitglied der Magdeburger Kriegs- und Domänenkammer,
Geheimer Finanz- Kriegs- und Domänenrat, Kabinettssekretär, Vizepräsident des Generaldirektoriums, Finanzminister,
1739 geadelt

HAKE/ HACKE, Hans Christoph Friedrich v.

Generaladjutant für den gesamten Hof in Potsdam, Graf, Stadtkommandant der Residenzstädte Berlin und Potsdam
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1699-1754 HANS CHRISTOPH FRIEDRICH v. HAKE/ HACKE 1715-1754 Anhaltinische HAKE-Linie
1715-1728 Fahnenjunker, Leutnant,
1726 Premierleutnant, Vertrauter des Königs FRIEDRICH I.,
1732 Hof-Jägermeister des Königs, Stabshauptmann,
1736 Aufsicht über das Militärwaisenhaus zu Potsdam, Generaladjutant, Vertrauter des König FRIEDRICH II.,
1740 Oberst, Oberstleutnant, Generaladjutant für den gesamten Hof in Potsdam, Berlin und Königs Wusterhausen, Erhebung in erblichen Grafenstand des Königreiches Preußen,
1743 Generalmajor,
1747 Oberaufsicht über königliche Bauten in Berlin, (Grundsteinlegung der St. Hedwigs-Kirche), Generalleutnant, Stadtkommandant der Residenzstädte Berlin und Potsdam, Oberster Zensor von Berlin,
1750-1752 Konzeption zum Ausbau der Spandauer Vorstadt, Namensgeber des Hackeschen Marktes in Berlin
?- 1756 SOPHIE ALBERTINE v. CREUTZ 1732 Gemahlin, reichste Erbin Preußens, Tochter des Königlich-Preußischen Staatsministers BOGISLAV EHRENREICH (Graf) v. CREUTZ (um 1670-1733)

WARTENSLEBEN, Hermann v.

Oberster Wachtmeister des Königlichen Leibregiments, Domherr und Koadjutor der Stiftskirche zu Magdeburg
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1700-1764 HERMANN v. WARTENSLEBEN 1716 Rittmeister,
1718 Fähnrich,
1722 Oberster Wachtmeister des Königlichen Leibregiments, Major,
1729 Oberstleutnant,
1738 Königlich-Preußischer Oberst, Ritter des Johanniter-Ordens,
1752 Domherr und Koadjutor der Hohen Stiftskirche zu Magdeburg, Domherr und Senior der Hohen Stiftskirche zu Brandenburg,
1761 Komtur in Lagow
(?) ALBERTINE v. d. GROEBEN Gemahlin

PETER III. KAEHNE

Gutsherr und Lehnschulze auf Petzow
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
?-1742 PETER III. KAEHNE 1716-1742 Gutsherr und Lehnschulze auf Petzow
1721 Pächter der königlichen Ziegelei an der Grellebucht
1698-1741 PETER IV. KAEHNE Sohn, Ziegeleipächter