Seite 241

STÜLER, Friedrich August

Hofbauinspektor, Architekt des Königs, Oberbaurat
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1800-1865 FRIEDRICH AUGUST STÜLER 1827-1865 Baumeister,
1829 Hofbaumeister,
1831 Hofbaurat, Direktor der Schlossbaukommission,
1842 Architekt des Königs, Mitglied der Oberbaudeputation, Architekt von: Orangerieschloss und Friedenskirche in Sanssouci, Belvedere auf dem Pfingstberg Potsdam

BARTH, Friedrich Wilhelm

Rektor des Gymnasiums, (1.) Ehrenbürger von Brandenburg (1827)
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
(?) FRIEDRICH WILHELM BARTH 1827/ (1831) Rektor des Gymnasiums, (1.) Ehrenbürger der Stadt Brandenburg

HUMBOLDT, Friedrich Heinrich Alexander Freiherr v.

Naturforscher, Mitglied der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften, Begründer der Landwirtschaftskunde, (11.) Ehrenbürger der Stadt Potsdam (1849), (32.) Ehrenbürger der Stadt Berlin (1856)
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1769-1859 FRIEDRICH HEINRICH ALEXANDER 1827-1858 Freiherr v. HUMBOLDT
Bruder von KARL WILHELM v. HUMBOLDT (1767-1835), Naturforscher, Mitglied der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften, Begründer der Landwirtschaftskunde, Meteorologie, Meereskunde und Pflanzengeographie
bedeutender Naturforscher und Wissenschaftler, Begründer der empirischen Wissenschaft, Diplomat,
1849 (11.) Ehrenbürger der Stadt Potsdam,
1856 (32.) Ehrenbürger der Stadt Berlin

RIEDEL, ADOLF FRIEDRICH JOHANN

Gutsherr auf Britz und Hohenschönhausen, Histograph
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1809-1872 ADOLF FRIEDRICH JOHANN RIEDEL 1828-1872 Gutsherr auf Britz und Hohenschönhausen
1831 Professor für Geschichte,
1833 Geheimer Archivar im Archiv des General-Oberfinanz-, Kriegs-, und Domänen-Direktoriums (Geheimes Ministerialarchiv),
1838-1869 Urkundensammlung im „Codex Diplomaticus Brandenburgensis“,
Mitbegründer des Vereins für die Geschichte der Mark Brandenburg, Mitglied der Akademie der Wissenschaften,
1848-1861 Abgeordneter des Wahlkreises Barnim,
1843-1849 Mitglied im Direktorium der Niederschlesisch-Märkischen Eisenbahn und im Vorstand der Berlin-Anhaltinischen Eisenbahn,
1868 Ernennung zum „Historiographen der Brandenburgischen Geschichte“ durch König WILHELM I.

FIDICIN, Johann Carl Ernst

Archivar des Stadtgerichts zu Potsdam, Stadtarchivar von Berlin
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1802-1883 JOHANN CARL ERNST FIDICIN 1822-1828 Archivar des Stadtgerichts zu Potsdam, Aktuar am Kammergericht Berlin,
ab 1829 Stadtarchivar von Berlin,
1848-1878 hauptamtlicher Stadtarchivar von Berlin, Mitglied im Verein für die Geschichte der Mark Brandenburg,
1856 Edition des „Landbuches der Mark Brandenburg“ von Kaiser KARL IV. und
1866 des „Potsdamer Stadtbuches“,
1857-1864 Verfasser von „Die Territorien der Mark Brandenburg“,
1865 Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender des Vereins für die Geschichte Berlins

BRÖSICKE, Albert v.

Gutsherr auf Cammer, Major (1829)
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
(?) ALBERT v. BRÖSICKE 1829 Gutsherr auf Cammer
Major, Ritter des Johanniter-Ordens
(?) v. BREDOW Gemahlin
(?) RUDOLF v. BRÖSICKE Sohn (?)/ Nachfolger

SCHUCKMANN, Friedrich v.

Innenminister, (6.) Ehrenbürger von Berlin
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1755-1834 FRIEDRICH v. SCHUCKMANN 1829 Innenminister, Mitglied des Preußischen Rates,
1829 (6.) Ehrenbürger der Stadt Berlin,
1834 Freiherr

GONTARD, Carl Friedrich Ludwig v.

Platzmajor von Berlin, (7.) Ehrenbürger von Berlin (1829)
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1764-1839 CARL FRIEDRICH LUDWIG v. GONTHARD 1829 Oberstleutnant, Platzmajor von Berlin,
1829 (7.) Ehrenbürger der Stadt Berlin, Verdienste um die Bürger der Stadt während der französischen Besetzung

HANSMANN, Friedrich

Chordirektor, (8.) Ehrenbürger von Berlin
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1769-1829 FRIEDRICH HANSMANN 1829 Chordirektor, Gründer des Gesangsinstitutes,
1829 (8.) Ehrenbürger der Stadt Berlin

KATTE, ALBERT v.

Gutsherr auf Vieritz und Roskow, Ritterschaftsrat
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1798-1869 ALBERT v. KATTE um 1830 (?)-1869 Gutsherr auf Vieritz und Roskow
Ritterschaftsrat