HANS III. v. HAKE

Gutsherr auf Bornim
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
?-1541 HANS III. v. HAKE 1499 erwähnt,um 1510-1541 ) Gutsherr auf Bornim, später Stülpe
bis 1522 Amtmann von Saarmund, Langerwisch, Michendorf, Schias, Freesdorf, Tremsdorf, Stücken, Nudow, Zehlendorf, Gütergotz u. a.,
dann Amtmann von Bötzow und Liebenwalde,
Besitzer der Pfaueninsel und Insel Sandwerder,
1537 Kauf von Schloss und Herrschaft Stülpe,
angeblich bezieht sich auch auf ihn die Sage vom Überfall auf den Ablassverkäufer TETZEL
(?) N. M. v. SPARR (1.) Gemahlin
um 1500-1554 JOACHIM V. v. HAKE (1.) Sohn, Gutsherr auf Bornim und Dallgow
(?) DOROTHEA v. BEEREN (2.) Gemahlin
um 1520-1598 CHRISTOPH II. v. HAKE (2.) Sohn, Begründer der Linie Stülpe-Genshagen,
(dessen Sohn: HANS FRIEDRICH V. v. HAKE (um 1535-1603), Domherr zu Magdeburg, vermählt mit KATHARINA v. ROCHOW,
dessen Sohn (?): GOTTFRIED v. HAKE (?-1660)