Seite 152

ZABEL v. SCHORIN

Gutsherr auf Schorin
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
?-1378 ZABEL v. SCHORIN um 1360 erster Gutsherr auf Schorin (Marquard/ t)

DIETRICH v. PORTITZ, v. KAGELWIT

Erzbischof von Magdeburg
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
(?) DIETRICH v. PORTITZ, v. KAGELWIT 1361-1367 Erzbischof von Magdeburg
bis 1329 Kellermeister im Kloster Lehnin,
ab 1360 bevollmächtigter Stellvertreter des röm.-dt. Kaisers im Reich, Bischof von Minden,
Probst am Kollegialstift in Prag und oberster Kanzler „Consiliarius“, am böhmischen Königshof, engster Vertrauter von röm-dt. Kaiser KARL IV.,
1361 Erzbischof von Magdeburg,
ab 1362 Mitregent/ Verwalter der Markgrafen von Brandenburg

DIETRICH v. d. SCHULENBURG

Bischof von Brandenburg
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
?-1393 DIETRICH v.d. SCHULENBURG 1365-1393 Bischof von Brandenburg
Konservator des Domkapitels Halberstadt und Mitglied des Kapitels St. Nikolai in Stendal,
„Consiliarius“/ Beirat von röm.-dt. Kaiser KARL IV. und Markgraf SIGISMUND, v. Luxemburg

PETER v. BLANKENFELDE

Bürgermeister der Stadt Berlin
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
um 1335-um 1396 PETER v. BLANKENFELDE 1365-1396 (9.) Bürgermeister von Berlin
um 1365-1436 PAUL v. BLANKENFELDE 1401-1408 Sohn, (16.) Bürgermeister von Berlin

ALBRECHT II. Graf v. STERNBERG

Erzbischof von Magdeburg
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
(?) ALBRECHT II. Graf v. STERNBERG 1367-1372 Erzbischof von Magdeburg

JOHANNES

Abt des Klosters Lehnin
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
(?) JOHANNES 1367-1371 Abt des Klosters Lehnin

WICHARD VI. v. ROCHOW

Gutsherr auf Golzow
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
(?) WICHARD VI. v. ROCHOW 1368/ 1404 erwähnt Gutsherr auf Golzow, Grebs, Brückermark, Pernitz, Reckahn, Göttin, Krahne, Roscherlinde, Cammer, Gollwitz, Göhlsdorf, Meßdunk, Bliesendorf, Wildenbruch, Groß-Kreutz, Litzkendorf (wüst, bei Plessow), Ferch, Glindow und Kemnitz vom Kloster Lehnin,
Belehnungen gemeinsam mit seinem Onkel WICHARD IV. v. ROCHOW,
ab 1382 Amtmann/ im Pfandbesitz der Burg Potsdam mit Stadt und Kiez
(?) ILSE v. WERBERGE Gemahlin
(?) WICHARD VIII. v. ROCHOW 1411, 1431 erwähnt Sohn, Gutsherr auf Golzow und Potsdam, Amtmann von Potsdam

GÜNTHER XXIX v. SCHWARZBURG (-BLANKENBURG)

Landeshauptmann der Mark Brandenburg
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1352-1416 GÜNTHER XXIX. v. SCHWARZBURG(-BLANKENBURG) 1368-1411 Landeshauptmann der Mark Brandenburg
Bruder: HEINRICH v. SCHWARZBURG, Mitregent
(?) GÜNTHER v. SCHWARZBURG 1404-1445 Sohn, Erzbischof von Magdeburg

LIPPOLD v. BREDOW

Statthalter der Mark Brandenburg
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
(?) LIPPOLD v. BREDOW 1396- 1401 Statthalter der Mark Brandenburg
1369 Marschall bei Markgraf OTTO V./ VII. DEM FAULEN,
1370 zum Ritter geschlagen,
1379 Hauptmann im Havelland und Glien,
1384-1389, 1392 Landeshauptmann der Mittelmark, unter Markgraf JOBST v. MÄHREN,
(?) AGNES v. BREDOW 1400 Tochter, vermählt mit JOHANN I. v. QUITZOW

GREGOR XI.

199. Papst in Avignon
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1329-1378 GREGOR XI. 1370-1378 (199.) Papst, (7.) in Avignon
letzter französischer Papst, Neffe von Papst CLEMENS VI.,
1376 Rückkehr nach Rom

WENZEL

Herzog von Sachsen
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1332/ 1343-1388 WENZEL 1370-1388 Herzog von Sachsen, Askanier/ Linie Sachsen-Wittenberg
um 1350-1435 CÄCILIE 1367 Gemahlin, Tochter von Fürst FRANZ von Carrara
1367/ 1370-1419 RUDOLF III. 1388-1419 (1.) Sohn, Herzog von Sachsen
(?) ERICH (2.) Sohn, jung gestorben
um 1375/ 1380-1422 ALBRECHT III./ IV. 1419-1422 (3.) Sohn, Herzog von Sachsen
?-1418/ 1422 MARGARETHE 1386 (1.) Tochter, vermählt mit BERNHARD I. (um 1360-1434), 1373-1434 Herzog von Braunschweig-Lüneburg
(?) WENZEL (4.) Sohn
?-1440 ANNA 1386 (2.) Tochter, vermählt mit FRIEDRICH I. (?-1420), 1361-1420 Herzog von Braunschweig-Osterode,
1404 vermählt mit BALHASAR (1336-1406), 1382-1406 Markgraf von Meißen)