Seite 261

BETHMANN HOLLWEG, Theobald Theodor Friedrich Alfred v.

Oberpräsident der Provinz Brandenburg, Minister des Innern, Reichskanzler, Ministerpräsident und Außenminister, (24.) Ehrenbürger von Potsdam
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1856-1921 THEOBALD THEODOR FRIEDRICH ALFRED v. BETHMANN HOLLWEG 1886 Landrat Kreis Oberbarnim,
1899 Oberpräsident der Provinz Brandenburg,
1905-1907 Minister des Innern, (24.) Ehrenbürger der Stadt Potsdam,
1909-1917 Reichskanzler, preußischer Ministerpräsidenrt und Außenminister, Versuch des Ausgleiches mit England, Bemühung um Verständigungsfrieden, Organisator des „Burgfriedens“ zwischen den Parteien im Reichstag, Integration der SPD,
1917 unter Druck der Militärs HINDENBURG und LUDENDORFF entlassen

ERZBERGER, Matthias

Mitbegründer der Christlichen Gewerkschaften, Unterzeichner des Waffenstillstandsabkommen mit den Alliierten im (Ersten) Weltkrieg, Reichsfinanzminister
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1875-1921 MATTHIAS ERZBERGER 1899-1921 Volksschullehrer,
1899 Mitbegründer der Christlichen Gewerkschaften,
Mitglied der Zentrumspartei, Staatssekretär ohne Geschäftsbereich,
1917 Initiator der Friedensresolution zur Beendigung des (Ersten) Weltkrieges im Reichstag,
1918 Unterzeichner des Waffenstillstandsabkommen mit den Alliierten im Wald von Compiègne,
1919-1920 Reichs-Finanzminister, Erzbergsche Reichs-Finanzreform,
1921 von 2 Offizieren der Kriegsmarine ermordet

EBERT, Friedrich

Mitglied und Vorsitzender der SPD, vorläufiger Reichskanzler, Reichspräsident der Weimarer Nationalversammlung
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1871-1925 FRIEDRICH EBERT 1899-1925 Mitglied der SPD,
1912 Abgeordneter der SPD,
1913 Vorsitzender der SPD,
1918 Mitglied der revolutionären Regierung „Rat der Volksbeauftragten“,
1918 vorläufiger Reichskanzler,
1919-1925 Reichspräsident der Weimarer Nationalversammlung (Deutschen Republik/ Weimarer Republik)
1894-1979 FRIEDRICH EBERT 1928-1933 Sohn, Reichstagsabgeordneter,
1948-1967 Oberbürgermeister von Ost-Berlin,
1971-1979 Stellvertreter des Präsidenten der Volkskammer und des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR

LUXEMBURG, Rosa

Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1870-1919 ROSA LUXEMBURG 1899-1919 Marxistin, Publizistin,
ab 1899 in Berlin,
1907 Dozentin an der Parteihochschule der SPD in Berlin, Mitbegründerin der Gruppe Internationale/ Spartakusbund, Theoretikerin der radikalen Linken,
1918 Gründung der Zeitung „Rote Fahne“,
1919 Entwurf zum Programm zur Gründung der KPD,
1919 von Freikorpsoffizieren in Berlin ermordet

LIEBKNECHT, Karl

Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1871-1919 KARL LIEBKNECHT 1900-1916 Mitglied der SPD,
ab 1908 Mitglied des preußischen Abgeordnetenhauses,
1907-1910 Präsident der Jugendinternationale,
ab 1912 bis 1916 Mitglied des Reichstages, stimmte als einziger Sozialdemokrat im Reichstag gegen die Kriegskredite,
1916 Ausschluss aus der SPD,
1918 Mitbegründer der Gruppe Internationale/ Spartakusbund
09.11.1918 Proklamation der „Freien Sozialistischen Republik“ vom Balkon des Berliner Schlosses,
1919 Mitbegründer der KPD,
1919 von Freikorpsoffizieren in Berlin ermordet

RUSS, Jaques

Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
?-1930 JAQUES RUSS 1900-1930 Schuhfabrikant, Gemeindevertreter von Neuendorf/ Nowawes

LANGERHANS, Paul

Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1820-1909 PAUL LANGERHANS 1900 Mediziner, Professor Doktor, Stadtverordnetenvorsteher, Einsatz für die Gesundheitspflege und den Bau der Berliner Kanalisation,
(45.) Ehrenbürger der Stadt Berlin

BERTRAM, Heinrich Walter

Stadtschulrat, (46.) Ehrenbürger von Berlin
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1826-1904 HEINRICH WALTER BERTRAM 1900 Stadtschulrat, Begründer der siebenklassigen Gemeindeschule,
1900 (46.) Ehrenbürger der Stadt Berlin

MOLTKE, Friedrich Ludwig Elisa v.

Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1852-1927 FRIEDRICH LUDWIG ELISA v. MOLTKE 1900-1903 Regierungspräsident der Stadt Potsdam

ARNIM- RITTGARTEN, Dietloff v.

Leiter des brandenburgischen Provinzialverbandes
Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
1876-1944 DIETLOFF v. ARNIM-RITTGARTEN 1900 Leiter des brandenburgischen Provinzialverbandes

PUSCH, August Heinrich

Geburtsdaten Person Zeit Anmerkung
(?) AUGUST HEINRICH PUSCH 1901 Hofbuchhändler, Stadtverordnetenvorsteher, (23.) Ehrenbürger der Stadt Potsdam