1412-1499

Jahr Anmerkung Ereignis

24.10.1412

MARK BRANDENBURG SCHLACHT AM KREMMER DAMM (Burggraf FRIEDRICH VI. gegen SWANTIBOR I., Herzog von Pommern-Stettin, und beteiligte Raubritter v. QUITZOW (Prignitz)
1413 MAGDEBURG Kampf der v. QUITZOWS gegen die Stadt, Magdeburger Erzbischof in Fehde mit den v. QUITZOW, v. BREDOW und WICHARD VIII. v. ROCHOW
1413

GROSS KREUTZ,

GOLLWITZ,

GREBS,

BLIESENDORF,

GÖHLSDORF,

PLÖTZIN,

GLINDOW,

WERDER

Plünderung durch Truppen des Magdeburger Erzbischofs GÜNTHER II. Graf v. SCHWARZENBURG, anschließende Stürmung der QUITZOW-Burgen
Februar 1414 PLAUE Belagerung der Burg Plaue durch GÜNTHER II. v. SCHWARZBURG, Erzbischof von Magdeburg (Einsatz des Riesengeschützes „Faule Grete“), Niederlage von JOHANN I. v. QUITZOW (Gefangennahme)
  FRIESACK Belagerung der Burg Friesack durch Fürst BALTHASAR u. a., Niederlage von DIETRICH II. v. QUITZOW (Flucht)
  GOLZOW Belagerung der Burg Golzow durch RUDOLPH, Herzog v. Sachsen, Aufgabe durch WICHARD VIII. v. ROCHOW (Unterwerfung)
  BEUTHEN Belagerung der Burg Beuthen durch HANS v. TORGAU, Aufgabe durch COSWIN v. BREDELOW (Unterwerfung)
ab 1416 MAGDEBURG / BRANDENBURG langjährige Fehde zwischen den Städten um Besitzansprüche (vor allem um die QUITZOW- Burg Plaue)
1418 ZIESAR Stadtbrand / Plünderung der Stadt durch JOHANN I. v. QUITZOW
1432 / 1433 BARNIM (Gebiet) HUSSITENEINFALL im Osten Berlins bei Bernau, Fürstenwalde, Straußberg und Landsberg
1438-1439   König ALBRECHT II. Deutschland, Ungarn mit Böhmen und Österreich, v. Habsburg
1440 / 1452-1493   König / Kaiser FRIEDRICH III./V. Deutschland / Römisches Deutsches Reich, v. Habsburg
1440-1470   Kurfürst FRIEDRICH II. EISENZAHN Mark Brandenburg, v. Hohenzollern
1446 MARK BRANDENBURG Judenverfolgung, Vertreibung, Neuansiedlung in der Altmark
1447 / 1448 BERLIN / CÖLLN „Berliner Unwille“ Widerstand der Bürger beim Bau des Schlosses in der Residenzstadt, Flutung des Bauplatzes durch Zerstörung des Arche-(Stau-)Beckens
1450 MAGDEBURG Pest-Epidemie, 8.000 Tote
1470-1486   Kurfürst ALBRECHT III. ACHILLES Mark Brandenburg, v. Hohenzollern
1474 MARK BRANDENBURG Berichte von einer Pest-Seuche in den Städten der Mark  (Wallfahrten nach Willsnack)
1478 BEELITZ Verwüstung / Beschießung der Stadt, Stadtbrand bei Machtkämpfen zwischen dem Glogauer Fürsten mit dessen Heerführer JAN KUK und brandenburgischem Kurfürst ALBRECHT III. ACHILLES
1480-1484 BERLIN / CÖLLN Pest-Epidemie
  1484 Stadtbrand
1486-1499   Kurfürst JOHANN CICERO Mark Brandenburg, v. Hohenzollern