1775 - 1806

Jahr Anmerkung Ereignis
1775 SCHMERZKE Dorfbrand
1775 SCHMERGOW Pocken-Epidemie, Havelhochwasser, Dorf wird zur Insel
1778 KLEIN KREUTZ Dorfbrand
1778 SCHMERGOW Pockenepidemie
1785 / 1786 NOWAWES (1938 BABELSBERG) öffentlicher Aufstand der Weber „wegen Nahrungsmangels“, erster Arbeiteraufstand im Berliner Raum
1786-1797   König FRIEDRICH WILHELM II. Preußen, v. Hohenzollern
1789 ZIESAR Stadtbrand, Zerstörung von 32 Gebäuden
1791 ZIESAR Stadtbrand
1791 PRITZERBE  Hochwasser an der Havel (Überschwemmung)
1791 MARQUARD (1834 MARQUARDT) Dorfbrand (Kirche unversehrt)
1792-1806   Kaiser FRANZ II. letzter Kaiser des Hl. Römischen Reiches Deutscher Nation, (1.) Kaiser von Österreich, v. Habsburg
1792 POTSDAM Französisch-Österreichischer Krieg (PREUSSEN untersteht ÖSTERREICH), Potsdamer Gardeeinheiten ziehen in den Krieg, 1.068 Frauen mit 436 Kindern bleiben zurück, Verarmung
1794 BERLIN Streik der Manufaktur für Spanisches Tuch, Einsatz von Militär
03.09.1795 POTSDAM Brand der St. Nikolaikirche und umgebender Häuser, Alter Markt, Schwertfegerstraße, Kaiserstraße; 1796 abgetragen
1795 BERLIN / HAVEL-SPREE-GEBIET Hungersnot
1797-1840   König FRIEDRICH WILHELM III. Preußen, v. Hohenzollern
1801 TELTOW Stadtbrand, Zerstörung von 30 Häusern, St Andreaskirche, Rathaus, Schule und Wilmersdorffscher Ritterhof
1803 RIXDORF Dorfbrand
1803-1805 HAVEL-SPREE-GEBIET Missernten
1806-1813   NAPOLÉON I. BONAPARTE Kaiser der Franzosen, Besetzung Deutschlands
1806-1808 PREUSSEN NAPOLÉON I. in Preußen, Staatlicher Zusammenbruch
1806-1813 DEUTSCHLAND NAPOLÉONISCHE FREMDHERRSCHAFT ÜBER DEUTSCHLAND
16.10.1806   Flucht von König FRIEDRICH WILHELM III. und Königin LUISE nach Königsberg und Memel (23.12.1809 Rückkehr nach Berlin), Einrücken von 130.000 französischen Soldaten in die Mark Brandenburg
17.10.1806 BERLIN amtliche Bekanntmachung des Generalgouverneurs von Berlin Graf v. d. SCHULENBURG-KÄHNERT: „Der König hat eine Bataille verloren. Jetzt ist Ruhe die erste Bürgerpflicht. Ich fordere die Einwohner Berlins dazu auf. Der König und seine Brüder leben!“