1220 - 1323

Jahr Anmerkung Ereignis
1220-1235  

König HEINRICH VII.

Deutschland, v. Hohenstaufen

1220-1266   Markgraf JOHANN I. Mark Brandenburg, Askanier
1220-1266  

Markgraf OTTO III. DER FROMME (Bruder, Mitregent)

Mark Brandenburg, Askanier

1237-1254  

König KONRAD IV.

Deutschland, v. Hohenstaufen

1266-1281  

Markgraf JOHANN II.,

Erzkämmerer des Reiches

Mark Brandenburg, Askanier

1266-1308  

Markgraf OTTO IV. MIT DEM PFEIL (Bruder, Mitregent)

Mark Brandenburg, Askanier

1266-1304  

Markgraf KONRAD

Mark Brandenburg / Neumark, Askanier

1273-1291   König RUDOLF I. Deutschland, v. Habsburg
1292-1298  

König ADOLF

Deutschland, v. Nassau

1298-1308  

König ALBRECHT I.

Deutschland, v. Habsburg)

  1. Jh.
BERLIN / CÖLLN Handelsstraßen ausgehend von den 5 Stadttoren
  Weg nach Westen ab Spandauer Tor, Straße nach Magdeburg über Spandau (Ruppiner Heerweg)
  Weg nach Norden

ab Oderberger Tor (ab 17. Jh. Georgentor, ab 1701 Königstor),

Straße nach Pankow, Niederschönhausen und Rosenthal,

Bernau, Landsberg, Prenzlau und Frankfurt

  Weg nach Osten

ab Stralauer Tor, Straße nach Stralau, Boxhagen

und Straße nach Frankfurt

  Weg nach Südosten ab Köpenicker Tor, Straße nach Rixdorf, Köpenick und Mittenwalde
  Weg nach Südwesten ab Gertraudentor (ab 17. Jh. Leipziger Tor), Straße über Tempelhof nach Schöneberg und über Potsdam nach Sachsen / Leipzig
1305 KETZIN Handelsstraße, von Spandau über Ketzin und Brandenburg nach Kursachsen (erstmalig Fähre über die Havel erwähnt)
1308 / 1312-1313  

Kaiser HEINRICH VII.

Deutschland / Römisches Deutsches Reich, v. Luxemburg

1308-1319  

Markgraf WOLDEMAR DER GROSSE

Mark Brandenburg, letzter Askanier

1314 / 1328-1347  

König / Kaiser LUDWIG IV. DER BAYER

Deutschland / Römisches Deutsches Reich, v. Wittelsbach

1321 BRANDENBURG Steinweg / gepflasterter Damm erwähnt, zwischen Alt- und Neustadt („Venedig“), nordwestlich der Hauptstraße
1323-1351  

Markgraf LUDWIG V. / I. DER ÄLTERE

Mark Brandenburg, v. Wittelsbach

Dorfweg

um 1323 POTSDAM Wege aus der Stadt (3 Stadttore erst um 1465 erwähnt)
  Weg nach Nordosten

ab Grüntor über (spätere Posthofstraße / Türkstraße, Behlertstraße)

Weidendamm am Witam (Schulstraße, Nedlitzer Straße)

mit Abzweig in Richtung Nedlitz und Spandau

und Abzweig in Richtung Nauen

  Weg nach Osten

ab Havelübergang / Teltower Brücke (Lange Brücke)

an der Burg über den Hakendamm nach Stolpe und Zehlendorf,

mit Abzweig in Richtung Saarmund und Abzweig in Richtung Caputh

  Weg nach Westen ab Kieztor (Neuer Markt / Siefertgasse) über Bornim nach Nauen (Potsdamer Straße)
  Weg nach Südwesten ab Neustedter Havelbucht nach Geltow, Brandenburg und Magdeburg (Zeppelinstaße)
vor 1323 östlich Holzbohlenweg zur Havel (Türksraße)