1700 - 1722

Brücken und Fähren (1700 - 1722)
Jahr Anmerkung Ereignis
17. / 18. Jh. GRUBE / LEEST Fähre über die Wublitz, (ab 1896-1899 (1.) Töplitzer Brücke)
1700 BRANDENBURG / (4.) Lange Brücke (Holzbrücke),
ALT- / NEUSTADT über die Unterhavel (1816 (5.) Neubau)
um 1700 (?) BRANDENBURG / (2.) Flutgrabenbrücke / Jakobsbrücke / Försterbrücke (Holzbrücke),
vor der NEUSTADT über den Jakobsgraben an der St. Jakobs-Kapelle
(1892-1893 (3.?) Neubau)
1701 PETZOW / WERDER (1.) Strengbrücke (Holzbrücke), über den Kanal
zwischen Glindower See und Großem Zernsee (1773 (2.) Neubau)
1702 BERLIN / CÖLLN (2.) Waisenbrücke (Holz-Klappbrücke),
(ehem. Blocksbrücke / Unterbaum) über die Oberspree, am Waisenhaus
(1892-1894 (3.) Neubau)
1703 (1.) Große Pomeranzenbrücke (Holzbrücke über 5 Felder),
über die Unterspree, von der Burgstraße zum Lustgarten / Packhofinsel
(1769 (2.) Neubau als Neue Pomeranzenbrücke)
um 1703 (1.) Große Chausseebrücke (Holzbrücke),
über die Unterspree an der Kupfergrabenmündung,
(1776 (2.) Neubau als Kleine Weidendammer Brücke)
1705 (1.) Cottbusser Brücke (Holzbrücke / Laufsteg),
über den Schafgraben / Landwehrgraben (Landwehrkanal)
(1852 (2.) Neubau)
um 1705 (1.) Schlesische Brücke / Mahlbrücke (Holz-Zugbrücke),
über den Schafgraben / Landwehrgraben (Landwehrkanal)
zur Lohmühleninsel (1852 (2.) Neubau)
um 1705 (1.) Treptower Brücke (Holzbrücke),
über den Schafgraben / Landwehrgraben (Landwehrkanal)
(1852 (2.) Neubau)
1706-1710 (3.) Mühlendamm, über die Spree, Johann Arnold Nering
(um 1220-1240 Mühlenstau für 6 Wasser-Mühlen, bis 1888 / 1892)
(1759 (4.) Neubau)
1709 CHARLOTTENBURG (1.) Berlinische Brücke (Holzbrücke / Laufsteg),
an Stelle einer Fähre über die Unterspree, am Schloss Charlottenburg
(1760 im Siebenjährigen Krieg abgebrochen, nach 1760 (2.) Neubau)
1709 BERLIN (2.) Neue Kavalierbrücke (Holzbrücke), über die Unterspree am Schloss
(ab 1763 wegen Baufälligkeit nur Laufbrücke, 1771 abgetragen,
1831-1832 (3.) Neubau)
1710 (2.) Neustädter Torbrücke (Holzbrücke / Laufsteg),
über den Grünen Graben, Unter den Linden
(1774 (3.) Neubau als Opernbrücke)
1710 (3.) Spandauer Torbrücke (Holz-Zugbrücke),
über den Königsgraben / Zwirngraben,
vor dem Spandauer Tor (um 1752 Hackescher Markt) (1785 (4.) Neubau)
1713-1740 König FRIEDRICH WILHELM I. DER SOLDATENKÖNIG Brandenburg-Preußen, v. Hohenzollern
1713 PLAUE (5.) Plauer Havelbrücke (Holzbrücke),
veranlasst durch Gutsherrn FRIEDRICH v. GÖRNE,
an der Postlinie Berlin-Magdeburg-Halberstadt (Teil der Reichsstraße 1)
(1806 zerstört, provisorische Schiffsbrücke; 1813 (6.) Neubau)
1715 / 1722 POTSDAM Packhofbrücke / Wasserpforte / Wache am Baum (Holz-Laufbrücke),
von der Heiligengeistkirche zur (Freundschafts-)Insel,
militärischer Laufsteg entlang des Palisadenzaunes auf der Insel
bis zur Langen Brücke (1800 abgetragen)
1722 (1.) Kellertorbrücke (Holzbrücke), über den Stadtkanal,
am Stadtkanaleingang (1756-1763 (2.) Neubau)