1740 - 1760

Brücken und Fähren (1740 - 1760)
Jahr Anmerkung Ereignis
1740 BERLIN (2.) Judenbrücke (Holz-Fußgängerbrücke), benannt nach dem Finanzier
Bankier NATHAN VEITEL HEINE EPHRAIM, über die Unterspree,
von der Dorotheenstadt zur Friedrich-Wilhelm-Stadt / Schiffbauerdamm
(1795 wegen Baufälligkeit abgetragen, 1804 (3.) Neubau)
1740-1786 König FRIEDRICH II. DER GROSSE Brandenburg-Preußen ab 1772 von Preußen, v. Hohenzollern
1745 / 1748 BORNSTEDT Portalbrücke (Steinbrücke)
(POTSDAM / Sanssouci) über einen Stichkanal des Parkgrabens,Hauptallee, am Obeliskportal
(erste ? Brücke des Parks, 1896 abgetragen)
1745 (1.) Zugbrücke (Holzbrücke),
über den Parkgraben in der Mittelachse des Schlosses Sanssouci
(1788 (2.) Neubau als Schwimm-Brücke)
um 1749 (1.) Blaue Brücke (Holzbrücke)
über den Parkgraben, nördlich der Meierei (1827 (2.) Neubau)
1749 BERLIN (1.) Neue Friedrichsbrücke / Monbijoubrücke (Holzbrücke),
über den Zwirngraben / Königsgraben, beim Schloss Monbijou,
von der Burgstraße zum Hackeschen Markt
(1787-1789 / 1792 (2.) Neubau als (1.) Herkulesbrücke)
um 1750 (1.) Hallesche Torbrücke (Holz-Klappbrücke),
über den Landwehrgraben (Landwehrkanal) (1850 (2.)Neubau)
um 1750 CAPUTH/ TEMPLIN kleine Brücke (Holzbrücke), an der Marienquelle,
über den Springgraben, von der Spingbruchquelle zum Templiner See
1751 POTSDAM (1.) Behlertbrücke (Holzbrücke),
benannt nach Fährmann und Brückenpächter MARTIN BEHLERT,
über den Behlertgraben am Heiligen See, Weidendamm (Behlertstraße)
(1795 (2.) Neubau)
um 1755 KLEIN-GLIENICKE Brücke (Holzbrücke), über das Bäke-Fließ zum Jagdschloss Glienicke
(1786, 1814 Reparatur und Erhöhung wegen Durchfahrt der Torfkähne,
1835 Reparatur, um 1900 Neubau ?)
1756-1763 POTSDAM (2.) Kellertorbrücke (erste Steinbogenbrücke)
über den Stadtkanal Heinrich Ludwig Manger (1965 abgetragen)
1759 BERLIN (4.) Mühlendamm mit Kolonnaden (Holz- und Steinkonstruktion)
über die Spreee
(um 1220-1240 Mühlenstau für 6 Wasser-Mühlen, bis 1888 / 1892)
(1838 durch Großbrand Mühlen zerstört, 1847 (5.) Brückenneubau)
nach 1760 CHARLOTTENBURG (2.) Berlinische Brücke (Holzbrücke),
über die Unterspree, Neubau nach Belagerung im Siebenjährigen Krieg
(1825 (3.) Neubau als Schloßbrücke)