1775 - 1787

Brücken und Fähren (1775 - 1787)
Jahr Anmerkung Ereignis
um 1775 RECKAHN Brücke (Holzbrücke), über den ehem. Planegaben
1776 BERLIN (2.) Kleine Weidendammer Brücke (Holzbrücke),
(ehem. Große Chausseebrücke) an der Kupfergrabenmündung
(1826 Neubau als Mehlhausbrücke)
1776-1777 (3.) Leipziger Tor-Brücke mit Spittelkolonnaden (Steinbrücke),
über Festungsgraben / Grünen Graben, Leipziger Straße,
Carl Phillip Christian v. Gontard
(1883 Brücke nach Verfüllung des Grabens abgetragen,
1929 südliche Kolonnade wegen Verbreiterung der Leipziger Straße
abgetragen und eingelagert,
1944 / 1945 nördliche Kolonnade zerstört und 1969 Reste abgetragen,
1980 versetzter Neuaufbau als Rekonstruktion mit Teilen
der südlichen Kolonnade an der Leipziger Straße)
1777-1780 (2.) Königsbrücke mit Königskolonnade (Steinbrücke),
am Festungsgraben / Königsgraben / Königstraße,
Carl Philipp Christian v. Gontard
(1831 Instandsetzung, 1871-1873 (3.) Neubau als Neue Königsbrücke)
1779 GOLM / (2.) Brücke (Holzbrücke ohne Klappe),
TÖPLITZ / INSEL mit beidseitigen langen Rampen über die Wublitz am „Einhaus“
(1833 / 1834 Reparaturen, 1877 (3.) Neubau)
1780 CHARLOTTENBURG (1.) Sandkrugbrücke (Holzbalkenbrücke),
über den Schönhausener Graben (Berlin-Spandauer Schiffahrtskanal)
(1859 (2.) Neubau)
um 1780 (1.) Fenn-Brücke (Holz-Klappbrücke),
über den Schönhauser Graben, (Berlin-Spandauer Schiffahrtskanal)
(1859 (2.) Neubau)
um 1780 (1.) Torfstraßenbrücke (Holz-Klappbrücke), über den Schönhauser
Graben (Berlin-Spandauer Schiffahrtskanal) (1859 (2.) Neubau)
1782 BRANDENBURG / (1.) Stimmingsbrücke (Holzbrücke), an der Stimmingsarche
DOMINSEL (hölzerne Freiarche), über den Krakauer Graben, Krakauer Straße
(1909 (2.) Neubau)
1782 BERLIN (2.) Jägerbrücke mit Kolonnaden (Sandsteinbrücke),
über den Grünen Graben, vom Friedrichswerder zur Friedrichstadt,
Jägerstraße, Georg Christian Unger (1883 Brücke abgetragen,
1925 nach Verfüllung des Grünen Grabens Kolonnaden abgetragen)
1785 (4.) Spandauer Torbrücke (Steinbrücke mit Kinderfigurengruppen),
über den Königsgraben,
von der Neuen Friedrichstraße zum Hackeschen Markt,
Carl Philipp Christian v. Gontard, Georg Christian Unger
(1890 Brücke abgetragen, 1950 Kinderfigurengruppen auf Nebengebäude
der Deutschen Staatsoper in der Oberwallstraße versetzt)
1786-1797 König FRIEDRICH WILHELM II. Preußen, v. Hohenzollern
1787-1789 / 1792 BERLIN (2.) Monbijoubrücke / (1.) Herkulesbrücke / Simsonbrücke
(Steinbrücke), über den Zwirngraben / Königsgraben,
am Hackeschen Markt, von der Burgstraße zur kleinen Präsidentenstraße,
Carl Gotthard Langhans, Herkulesfiguren Johann Gottfried Schadow
(1890 beim Stadtbahnbau abgetragen, Figuren zur ehem.
Albrechtshofer Brücke / (2.) Herkulesbrücke am Lützowplatz versetzt)
1787-1789 (2.) Mohrenbrücke mit Kolonnade (Steinbrücke),
am Festungsgraben (Mohrenstraße), Carl Gotthard Langhans
(1830-1833 bei Verfüllung des Grabens Brücke abgetragen,
restaurierte Kolonnade in Bausituation eingefügt,
als einzige Kolonnade am originalen Standort erhalten)