1866 - 1868

Fahrzeuge & Strecken (1866 - 1868)
Jahr Anmerkung Ereignis
1866/ 1869 POTSDAM / (2.) Kronprinzliche Einsteigehalle (Eisenkunstguss),
WILDPARK der Station Wildpark, für den königlichen Hof und den Ausflugsverkehr,
südlich des Neuen Palais in Sanssouci (Potsdam-Magdeburger Bahn)
(1890-1892 Bürgerbahnhof und (3.) Wartepavillon/ "Kaiserpavillon")
1866 GRÜNAU Bahnhof Grünau (Berlin-Görlitzer Bahn)
(1889/ 1890 Bahnhofsgebäude, 1911 Grünau (Mark), 1929 Grünau)
1866-1868 BERLIN GÖRLITZER BAHNHOF (31.12.1867 (?) Eröffnung)
(Kopf-Fernbahnhof der Berlin-Görlitzer Bahn
des Eisenbahnkönigs BETHEL HENRY STROUSBERG),
zwischen Görlitzer Straße und Wiener Straße, August Orth
(zerstört, 1952 geschlossen, 1962-1976 abgetragen)
31.12. 1867 Berlin-Görlitzer Bahn, über Cottbus nach Görlitz,
Eröffnung von der Strousberg-Aktiengesellschaft,
(eingleisig, ab 1890-1893 zweigleisig), Rangierbahnhof Johannisthal
1867-1869 BERLIN OSTBAHNHOF, Schlesischer Güterbahnhof
(Kopf-Güterbahnhof der Königlich-Preußischen Ostbahn,
Niederschlesisch-Märkischen Bahn), Johann Wilhelm Schwedler
(1882 stillgelegt, zerstört, abgetragen)
1867-1869 NIEDERSCHLESISCH-MÄRKISCHER BAHNHOF, Erweiterung
(Niederschlesisch-Märkische Bahn), bis 1880 auch BAHNHOF BERLIN,
Adolf Lohse (1878-1881 Umbau SCHLESISCHER BAHNHOF )
1867 Ostbahn, über Küstrin nach Königsberg, Eröffnung
1867 BERLIN KÜSTRINER-BAHNHOF (01.10.1867 Eröffnung),
am Küstriner Platz (Franz-Mehring-Platz) (Ostbahn/ Küstriner Bahn,
NEUER BERLINER BAHNHOF im historischen OSTBAHNHOF) Adolf Lohse
(1878-1881 Abfertigung des Personenverkehrs während des Umbaus
des NIEDERSCHLESISCH-MÄRKISCHEN BAHNHOFS,
1882 stillgelegt; zerstört)
1867-1871 BERLIN
Neue Verbindungsbahn/ Lokale Lokomotiveisenbahn, Ausbaus der östlichen Ringbahn,
zweigleisig von Tempelhof über Rixdorf (Neukölln), Stralau-Rummelsburg, Weißensee nach Moabit,
August Orth, Ernst Dircksen
1867 STRALAU Viehstation Rummelsburg (Berlin-Frankfurter Bahn)
(1881 Verlegung zum Zentralviehhof, Nordring)
1868 LICHTERFELDE Bahnhof Lichterfelde (Berlin-Anhalter Bahn), erster Bahnhof
(1878 GROSS- zur Erschließung von Siedlungen der Berliner Umgebung im Süden
LICHTERFELDE) durch Rittergutsbesitzer JOHANN WILHELM v. CARSTENN
(1884 Umbenennung in Groß-Lichterfelde,
1886 Bahnhof Groß-Lichterfelde B. H. (an der Bahn Berlin-Halle),
1899 Groß-Lichterfelde Ost (Lichterfelder Vorortbahn, S-Bahn),
1925 Lichterfelde Ost)
1868 POTSDAM Potsdamer Eisenbahndirektion, Auflösung
1868 TREPTOW/ Bedarfs-Haltepunkt Neuer Krug ( Sonntagshalt), am Forsthaus Kanne
JOHANNISTHAL (Berlin-Görlitzer Bahn) (1874 Fester Haltepunkt, 1876 Bude 7
Johannisthal Neuer Krug, 1879 Johannisthal (Niederschöneweide),
1888/ 1889 Bahnhofsgebäude, 1895 Niederschöneweide (Johannisthal),
1906 erhöhte Bahnsteige (Grünauer Vorortbahn), 1929 Schöneweide)
1868-1870 TREPTOW Eisenbahnbrücke
über die Oberspree, zwischen Stralau und Rixdorf (Neukölln)