1571 - 1598

Weingärten, Plantagen, Orangerien (1571 - 1598)

Bauern auf dem Feld

Bauern auf dem Feld

Jahr Anmerkung Ereignis
1571 UETZ Weinberge (bis 1902)
1573 WERDER Weinberge (bis 1902)
1576 SAARMUND 2 Weinberge erwähnt, an den Saarmunder Bergen (1683 Eichberge)
1578 WEINMEISTERORDNUNG, durch Kurfürst JOHANN GEORG,
erstes kurfürstliches Gesetz zur Weinerzeugung und Pflege der Weinberge
(1604, 1617 Bestätigung durch Kurfürsten JOACHIM FRIEDRICH und JOACHIM SIGISMUND,
1686 Dekret zur Förderung des Weinbaues durch Kurfürst FRIEDRICH WILHELM,
„gerne sehen, daß die cultur des Weinstocks in dero Landen je mehr und mehr ausgebreitet werde.“
1722 Edikt gegen das Weinpanschen von König FRIEDRICH WILHELM I.,
1781 erneute Weinmeisterordnung durch König FRIEDRICH II.)
1582 BRANDENBURG Weinberge, am Marienberg
um 1590 BERLIN/ CÖLLN (weiße) Maulbeerbäume, erster Seidenbau in der Mark Brandenburg,
durch ELISABETH MAGDALENE, Tochter von Kurfürst JOACHIM II.
(Maulbeere von lateinisch „morus“ (wie Brombeere),
althochdeutsch „morperi“, „mulber“, „murbaum“,
mittelhochdeutsch ab dem 15. Jh. „mulberbaum“)
vor 1592 POTSDAM Weinberge (teilweise bis zum Anfang des 19. Jh.)
Obere Weinberge, am Pfingstberg
Untere Weinberge, am Jungfernsee und Heiligen See
vor 1592 BORNSTEDT 2 Weinberge
Alter Weinberg, am Mühlenberg (1851-1862 Orangerieschloss Sanssouci)
Neuer Weinberg, am Gallberg (1763 Winzerberg Sanssouci)
1593 GOLM 3 Weinberge, am Südost- und Nordosthang des Reiherberges
und am Südwesthang des Pannenberges (1701 Ehrenpfortenberg) (bis 1868)
1597 MACHNOW Weinberge, am Kleinmachnower See (bis 1904)
(1828 KLEINMACHNOW)
1598-1608

Kurfürst JOACHIM FRIEDRICH Mark Brandenburg, v. Hohenzollern

1598 CAPUTH Weinberg für Kurfürstin KATHARINA, am Ufer des Schwielowsees,
als Teil der Musterwirtschaft des Gutshofes
1598-1608 POTSDAM Baumgarten, Plantage mit 300 Obstbäumen, im kurfürstlichen Lustgarten,
an der Havel
1608-1619

Kurfürst JOHANN SIGISMUND Mark Brandenburg, v. Hohenzollern

1619-1640

Kurfürst GEORG WILHELM Mark Brandenburg/ Preußen, v. Hohenzollern